Sonntag, 28. Juli 2013

Strawberry Pancakes

Schon wieder Sonntag und schon wieder so ein Frühstücksnotfall! Viel zu früh aufgewacht, kann ich trotz Müdigkeit nicht mehr einschlafen. Der Magen knurrt einfach zu laut. Also ab in die Küche und nachschauen, was der Kühlschrank so hergibt: Erdbeeren!
Zusammen mit Himbeeren und Nektarinen könnte ich daraus einen Obstsalat machen, aber mal ehrlich: sowas macht doch nicht satt.
Müsli? Mag ich generell gerne und frühstücke ich unter der Woche fast täglich, habe ich aber heute keine Lust darauf.
Pancakes? Pancakes! Die gehen quasi immer. Also ratzfatz den Teig zusammenrühren, statt Blaubeeren Erdbeeren klein schnippeln und untermischen und kleine Pfannkuchen backen. (Oder sagt man da jetzt braten? Wird ja schließlich in der Pfanne gemacht, nicht im Backofen.)
Dass ich vergesse, Zucker in den Teig zu tun, liegt wohl daran, dass ich keine vier Stunden geschlafen habe, aber es soll ja Leute geben, die ertränken ihre Pancakes eh in Ahornsirup, da fällt es dann also nicht auf, dass Zucker fehlt. Lecker sind sie trotzdem! Und ich hab so Hunger, dass für mehr als ein Handyfoto die Zeit nicht reicht.
Jetzt - mit vollem Bauch - denke ich über ein kleines Mittagschläfchen nach ... Hab da schließlich was nachzuholen.

1 Kommentar: