Dienstag, 10. Februar 2015

Pinguin-Shirt #3


Das dritte Pinguin-Shirt ist für unseren neuen Mitbewohner, weshalb es natürlich wieder ewig dauerte, bis ich Fotos gemacht habe. Altbekanntes und hier im Blog schon öfter erwähntes Problem: Dinge, die ich nicht dringend fotografieren muss, weil sie nicht verschenkt werden, warten ewig aufs Fotografieren.

Es ist in Größe 50/56 genäht und damit auch dieses Shirt wieder anders aussieht, als die ersten beiden Pinguin-Shirts, bekam es Ellbogen-Patches. Außerdem habe ich die Armbündchen breiter gemacht, das gefällt mir so besser.

Mit den Jersey-Druckknöpfen hatte ich ziemliche Probleme und musste sie mehrmals wieder raus pfriemeln, da die Zange nur Murks machte. Oder lag das etwa an der Anwenderin, nicht an der Zange? Hat sonst noch jemand solche Probleme mit den Knöpfen? Es wurden z. B. diese kleinen spitzen Zacken nicht richtig umgebogen, sondern standen spitz raus. Das verspricht dann leider keinen großen Tragekomfort.


Verlinkt bei CreadienstagKiddikram und Made4Boys.

Kommentare:

  1. Auch das Shirt ist wieder sehr süß geworden. Ich hatte bis vor kurzem auch große Probleme mit dem Anbringen der Druckknöpfe.Ich dachte es liegt an der Qualität der Knöpfe.Ständig waren sie verbogen oder ließen sich nicht gleichmäßig in den Stoff drücken.Jetzt hab ich eine neue Zange (vom selben Hersteller,aber ein neues Modell nach Lieferantenwechsel) und damit funktioniert es ohne Probleme.

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  2. Seeehr niedliches Shirt!
    Welche Zange nimmst du? Seit ich die von Pry benutze klappts immer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die müsste ich auch haben, trotzdem hatte ich letztens erst wieder Probleme damit. Keine Ahnung, woran es liegt, dass es mal klappt und mal nicht.

      Löschen
    2. Schön übrigens, dass sich noch jemand hierher verirrt :)

      Löschen