Sonntag, 8. April 2012

Taschen sind die neuen Nester!

Für die Nichte und Neffen bringt der Osterhase dieses Jahr die Geschenke nicht in einem Osternest sondern in kleinen Täschchen. Da fällt dann auch das sowieso nur nervige Ostergras weg, das noch Wochen später überall dort, wo es nichts verloren hat, zu finden ist.


Für die linken zwei Taschen habe ich mal wieder Reste dieser alten Jeans verwendet.

Gefüttert habe ich die Taschen mit bunten Stoffen und farblich passend außen den Anfangsbuchstaben des Namens appliziert.

Für die Träger der Tasche ganz links habe ich einfach den Hosenbund abgeschnitten und unversäubert an die Hosenbeine genäht. Sogar der Knopf und das Knopfloch wurden wiederverwendet.Und damit das Knopfloch nicht so leer ist (der original Knopf ist auf der Vorderseite der Tasche), befindet sich auf der Rückseite ein kleiner Frosch.

Und wie immer mittendrin statt nur dabei: das Katz! Einer muss ja ein Auge drauf haben, dass alles mit rechten Dingen zugeht!

Kommentare:

  1. Oh die sehen aber echt toll aus. Vor allem, so schön buntig. :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, und die Taschen sehen klasse aus! Da haben sich Nichten und Neffen bestimmt gefreut. - Und ich frage mich wieder einmal, wann meine Katze sich zu dir geschlichen hat... ;)

    Schönen Ostermontag!

    AntwortenLöschen
  3. Grandios! Und so viel cooler als Nester. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ganz rechts erkenne ich meinen Stoff wieder! Die Sachen verwende ich alle (!) heute noch! ;-)
    Super schön hast du das alles gemacht!

    AntwortenLöschen
  5. Ich-bin-ich: Danke!
    daisy: Vielleicht Zwillinge, bei der Geburt getrennt??? :)
    elbkind: Danke! Kamen auch tatsächlich gut an, bei allen (du weißt schon *zwinker*)
    Julia: Alle? Auch die Buchtasche?! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh! Eine Katze. Sie (oder er?) sieht genauso aus wie mein alter Stubentiger Herr Meier.
    Leben mit Katzen ist ganz wundervoll und ich hätte SOFORT 2 oder 3, wenn ich nicht mitten in der Kölner Innenstadt wohne würde!!!

    Lieben Gruß und NEIN, kannst mich nciht dafür haftbar machen, dass du nun bei Strauss shoppen gehst ;)


    Liebsten Gruß!
    Nora.
    Ich liebe den Laden einfach!!!

    AntwortenLöschen
  7. Nora: Es ist eine sie! Aber da ich das anfangs noch nicht wusste, war es "das Katz" und dabei ist es irgendwie geblieben :)

    AntwortenLöschen