Dienstag, 3. Dezember 2013

PAMK: Schoko-Minz-Herzen

Zutaten (für ca. 20 Stück)
  • 250 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 6 After Eight-Täfelchen
  • 2 EL Kakao
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • evtl. Kuvertüre


Zubereitung

After Eight-Täfelchen klein würfeln, mit Butter, Puderzucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Rührgerätes verrühren bzw. -kneten. Zuerst das Ei aufschlagen und unterrühren, dann Mehl, Backpulver und Kakao zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zwei Stunden kaltstellen.

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Herzen - oder andere Formen - ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen.

Nach Wunsch mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Was die anderen am heutigen Creadienstag gemacht habt, seht ihr hier!  

Rezeptquelle: Geschenke aus der Küche - Kulinarisches lecker verpackt. 2011, frechverlag GmbH, Stuttgart.

Kommentare:

  1. Oh, das hört sich richtig lecker an - Danke fürs Rezept :-)

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie hübsch! So wunderschön präsentiert und gleich mit einem verlockenden Rezept. Danke!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Und so schöne Bilder!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen köstlich aus! Und sehr ansprechend fotografiert - darf ich eins kosten?
    LG aus Frankfurt
    Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Mhmmm...
    Du hast die Schoko-Mini-Herzen wunderschön in Szene gesetzt!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  6. Idee und Umsetzung sind Dir hervorragend gelungen !
    Lieben Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja schön geworden! Muss ich unbedingt auch mal backen! Danke für die Idee und das Rezept ...MiME

    AntwortenLöschen
  8. mhhhh! und ohhhh! LG Lena Zauberflink

    AntwortenLöschen
  9. Süß, die Herzchen im Gläschen und ich glaube, ich muss das Rezept ausprobieren :)
    Danke dafür und liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das klingt lecker. Aber bei mir würden es die After Eight-Täfelchen nicht bis in den Teig schaffen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, in der Packung sind so viele, da kann man die paar schon für den Teig "opfern" :)

      Löschen